„Die Rede ist die Kunst, Glauben zu wecken.“
Aristoteles

 

Gefühle lesen – Die Wahrheit über die Lüge

Ob in Beruf oder Freizeit, in der Politik oder in der Liebe: bis zu 200 Mal am Tag werden wir belogen – so die Statistik. Lügner haben einen schlechten Ruf – aber ist der „Ehrliche nicht auch immer der Dumme?“ Ist Lügen mittlerweile gesellschaftsfähig, oder brauchen wir mehr Mut zur Wahrheit? Oder wollen wir sie garnicht hören?
Geht es in der Bewältigung des Alltags überhaupt ohne Höflichkeitsfloskel, Notlüge, Halbwahrheit, dem Verschweigen?

Meine persönliche Meinung: Ehrlich währt am längsten – ungelogen!

Das Entlarven von Lügen ist keine leichte Kunst, wenn man nicht weiß, worauf zu achten ist. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Wahrnehmung schärfen können, um künftig Lügner und Blender besser durchschauen und somit falschen Entscheidungen vorbeugen zu können:

  • Die Basisemotionen (6+1)
  • Warum lügen wir überhaupt?
  • Die 3 typischen Emotionen des Lügners und wie Sie diese sofort erkennen
  • Mikro-Ausdrücke / Merkmale der Disharmonie
  • Der Wahrheit auf der Spur – die Grundregeln zum Entlarven von Lügen

Bereits nach diesem Vortrag werden Sie genauer wissen, was Ihre Mitmenschen wirklich denken, wissen und wollen!

Ihr Investment:  50 € (MwSt. inkl.)

 

Teilnehmerzahl: 4 - max. 30

Nach oben

Gesichter lesen - Look @ me! Menschen sehen und verstehen

Seit Anbeginn der Zeit müssen Menschen in Gesichtern lesen, um zu überleben. Es gibt Milliarden von Menschen auf der Erde, und doch ist jeder einzigartig – nicht nur in seiner DNA. Jeder Mensch hat Talente und unseren Respekt verdient. Die Physiognomik hilft, diese Individualität zu erkennen.

Das systemische Erforschen des Gesichts begann mit den Schamanen. Physiognomik kommt im Ursprung aus der Ayurveda, der Chinesischen Medizin und der Ägyptologie und ist über 3000 Jahre alt. Es handelt sich um praktische Menschenkenntnis, die erklärt, was uns ins Gesicht geschrieben steht.

Welche Geheimnisse im Gesicht eines jeden Menschen verborgen liegen, wie man diese entschlüsseln und damit auch mehr Verständnis für die anderen und für sich selbst entwickeln kann – davon handelt dieser Vortrag:

  • Hintergründe der Physiognomik
  • Intuition
  • Bedeutung der Gesichtsform und der Dreiteilung
  • Was sagen bestimmte Gesichtsmerkmale über mein Gegenüber aus?

Bereits nach diesem Vortrag werden Sie Ihre Mitmenschen mit anderen Augen betrachten und wahrnehmen!

Ihr Investment: 40 € (MwSt. inkl.)

Teilnehmerzahl: 4 - max. 30

Nach oben