„Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.“
Gustav Heinemann

 

Change Management

Change Management, was soviel heißt wie „Veränderungsmanagement“, ist ein Betätigungsfeld, das zunehmend an Wichtigkeit gewinnt, welches sich mit der zielgerichteten Veränderung und Entwicklung von Organisationen beschäftigt. Es ist ein systematisch angelegter Prozess, der Interventionen auf verschiedenen Ebenen einer Organisation zugleich vorsieht, um die Organisation darin zu unterstützen, herausfordernde Lern-, Entwicklungs- und Veränderungsprozesse zur Erreichung eines grundlegend neuen Zielzustandes erfolgreich zu bewältigen. 

Veränderungsprozesse führen meistens zu Verunsicherungen, sowohl bei den betroffenen Mitarbeitern als auch bei den verantwortlichen Führungskräften. Diese Verunsicherungen und Widerstände in eine positive Unterstützung des Change Prozesses umzuwandeln ist Aufgabe des sog. Akzeptanzmanagements. 

Kernelemente für erfolgreiches Change Management:

  1. Konzept -> klar und vermittelbares Konzept von der künftigen Organisation und Vorstellung der geplanten Schritte und Maßnahmen
  2. Prozess -> eine abgestimmte Vorstellung davon, wie der Change erfolgen soll, sowie eine entschiedene und zugleich sensible Prozessbegleitung
  3.  Projekt Management -> gut geplantes, verbindliches und gleichzeitig flexibles Projektmanagement.