„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi

 

Vita

Dank meiner Herkunft – ich bin 1963 als Tochter deutsch-ägyptischer Eltern geboren und in beiden Ländern aufgewachsen, verfüge über einen multikulturellen Hintergrund und hervorragende Sprachkenntnisse in Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch. 

 Ich bin neugierig und vorwärtsstrebend. Meine fundierte und breit gefächerte Aus- und Weiterbildung ist ein Zeichen dafür: 

  • 1981 erwarb ich das „Handelsdiplom“ (Schwerpunkt: Betriebswirtschaft und Fremdsprachen)
  • 1984 holte ich, nach einem kurzen Ausflug ins Berufsleben, das Abitur nach
  • 1988 beendete ich mein Studium der Anglistik/Amerikanistik (Bachelor of Arts) mit Auszeichnung an der Universität Alexandria 

 Im gleichen Jahr kehrte ich nach Deutschland zurück. 

Festanstellung

 Nach ersten Berufserfahrungen in einer renommierten Unternehmensberatung und Investmentgesellschaft und einem kurzen Abstecher in die Personalberatungsbranche kehrte ich 1992 zurück in den Bankensektor. Während meiner Zeit als fest angestellte Mitarbeiterin eignete ich mir bis 2007 fundierte Kenntnisse im operativen Bereich (Office Management, Administration und Ablauforganisation) an und absolvierte Fortbildungen im Bereich Controlling, Buchführung/Bilanz/Steuern (Grundlehrgang), Arbeitsrecht, Risk Management sowie Compliance und Geldwäschebekämpfung. Zuletzt war ich „Finance, Administration & Compliance Officer / Prokuristin“ bei JP Morgan Cazenove in Frankfurt am Main.

Selbstständigkeit

 Seit ich Anfang 2008 den Weg in die Selbstständigkeit gewagt habe, bin ich erfolgreich als Beraterin und Interim Managerin, hauptsächlich im Banken- und Versicherungsumfeld (Investmentbanken, Landesbanken, Versicherungen), tätig. Im April 2010 erfolgte die Zertifizierung zur „Projektmanagerin“ (auf Basis des PMI-Ansatzes sowie der IPMA Competence Baseline). Zeitgleich erlangte ich die Zertifizierung zum „ganzheitlichen Coach“. Im Sommer 2010 folgte die Ausbildung zur Physiognomik Beraterin. Seit Anfang 2011 beschäftige ich mich mit dem Thema „Gefühle lesen“ bzw. „Lügen entlarven“ nach der Methode von Paul Ekman.